• Simone Prüß

Zurück aus der Babypause

Aktualisiert: 14. Okt 2018


Nachdem im April unser zweiter Goldschatz zur Welt gekommen ist, hab ich mir eine kurze Auszeit genommen. Nun bin ich wieder im Einsatz und freue mich auf meine wunderbare Arbeit.



Darf ich vorstellen...

Unser Sohn heißt Jonathan und ist mittlerweile 6 Monate alt. Er wurde in St. Veit geboren und ich durfte nach einem kurzen Aufenthalt ein ruhiges Wochenbett zuhause genießen. Auch ich habe mich von einer Nachbetreuungshebamme begleiten lassen. Warum? Eigentlich müsste ich doch alles selber wissen/können/tun? Ja vielleicht und nein. Das Wochenbett ist so eine sensible Zeit, die einfühlsame Betreuung braucht. Oft ist es nur eine Kleinigkeit, die die Hebamme sagt oder tut, jedoch Großes bewirkt. Auch als Hebamme durfte ich in diesem Moment vollkommen Mama sein und mich umsorgen lassen.



Bitte um rechtzeitige Kontaktaufnahme


Da es als zweifache Mama eine Menge Organisation erfordert nebenbei zu arbeiten, kann ich, um eine gute, konstante Betreuung zu garantieren, nur wenige Frauen für Betreuungen in der Schwangerschaft und im Wochenbett annehmen. Daher bitte ich um rechtzeitige Kontaktaufnahme. Das macht es für mich einfacher und sichert euch einen Betreuungsplatz. Ich freue mich auf euch!


#ichliebemeineArbeit '#2fachMama '#ArbeitundFamilie '#BabypauseEnde

134 Ansichten
 

0664 7625301

©2018 by Simone Prüß.